Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by NESSUS
<<   ^   >>
Date: 2004-01-29

FFS haut den Lutz: Probleme mit Office 2003 XML

Thomas Lutz, Microsofts Firmensprecher, versucht ja schon seit einiger Zeit juristische Probleme bei Freier Software zu orten. Doch scheint der Schuß gründlich nach hinten loszugehen. Als Antwort macht sich der FFS genüsslich über die Lizenzen von Microsoft her, und das genau da wo es schmerzt. Die Lizenzen und das Patent könnten das Office 2003 XML Format aus dem e-Government rausschießen.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

"Die vom FFS kritisierte Lizenz versucht die Nutzung von Office 2003 XML
Dateien zu beschränken. Dabei werden vage formulierte "mögliche"
Patentansprüche sowie Ansprüche aus "Geistigem Eigentum" angeführt."

"Vorerst geht es hier nur um eine Klärung des Standpunktes von Microsoft
und darum, zu erfahren wie Microsoft sich die Zukunft der Office 2003 XML
Formate vorstellt, um so die momentan bestehenden, gravierenden
Rechtsunsicherheiten zumindest zu begrenzen.

Wenn Microsoft die Verwendung dieser Formate zum Dateiaustausch ablehnt und
Interopabilität als Verletzung irgendeines "Geistigen Eigentumes"
sieht, so ist dies im Interesse der Kunden und des Marktes ehestmöglich
klarzustellen."
http://www.ffs.or.at/presse/pm-20040128.txt

"der Kunden und des Marktes" heisst hier wohl auch: e-Government. Dort
sind patentierte Schnittstellen und Dateiformate nämlich unerwünscht.

"Die für das e-Government verwendeten Formate und
Protokolle werden zur Gänze und in allen Varianten im
Sinne eines Open Interfaces veröffentlicht. Sie sind in
jedem Fall so zu gestalten, dass sie von der Verwaltung und
den von ihr beauftragten Organisationen bzw. Personen
uneingeschränkt für die Verwaltungsanwendungen
verwendet werden dürfen. Monopol und behindernde
Lizenz Situationen sind in diesem Bereich auf alle Fälle zu
vermeiden."
http://www.open-source.at/bmwa0/Public/os_studie/pressemappe_16.06.0/open_source_und_egov/view

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
edited by Bernhard Mayer
published on: 2004-01-29
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
<<   ^   >>
Druck mich

BigBrotherAwards


Eintritt zur Gala reservieren ...


25. Oktober 2022
freier Eintritt
#BBA22
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
 
 CURRENTLY RUNNING
q/Talk 1.Juli: The Danger of Software Users Don't Control
Dr.h.c. Richard Stallman live in Wien, dem Begründer der GPL und des Free-Software-Movements
 
 !WATCH OUT!
bits4free 14.Juli 2011: OpenStreetMap Erfinder Steve Coast live in Wien
Wie OpenStreetMaps die Welt abbildet und was ein erfolgreiches Crowdsourcing Projekt ausmacht.